Aufgrund der sich stetig ändernden Voraussetzungen in Europa und Afrika verzichten wir im Jahr 2021 auf die Produktion einer Daten- / Preisliste in Papierform und auf dem Internet.

 

Bezüglich unseren Programmen und Preisen können Sie sich am Angebot für 2020 orientieren. Sofern es in den jeweiligen Ländern keine Erhöhung von Steuern oder Parkgebühren gibt, bleiben die Preise weitgehend stabil.

 

Gern unterbreiten wir Ihnen eine detaillierte Offerte.

 

IMG_1724
IMG_0205
IMG_3092
IMG_3757
IMG_1489

Die Küste Moçambiques erstreckt sich über Tausende Kilometer von Südafrika bis hinauf nach Tanzania und bietet aussergewöhnliche Strände und Naturschönheiten. Von der bewegten Geschichte zeugen bedeutende Baudenk-

mäler, u.a. die Ilha de Moçambique, ein UNESCO Welterbe, und andere Bauten portugiesischen und arabischen Ursprungs. Viel afrikanische Lebensfreude und etwas vom portugiesischen Flair haben die schweren Zeiten des Bürgerkrieges überdauert. Ein Aufenthalt an einem der schönen, menschenleeren Strände auf dem Festland oder auf vorgelagerten Inseln ist die ideale Ergänzung zu einer Safari im südlichen Afrika. Weniger bekannt sind die Wildschutzgebiete Moçambiques, obwohl es auch darunter wahre Perlen gibt, zum Beispiel den Gorongosa Nationalpark.